01.10.2018 in Presse

Herbstwanderung zur Burgruine SPD-Kreisverband erwandert Waldeck

 
Herbstwanderung des SPD-Kreisverbandes, die Wandergruppe mit Kind, Kegel und Hunden.

Ziel der traditionellen, alljährlichen Herbstwanderung des SPD-Kreisverbandes war dieses Jahr die Burgruine Waldeck. Vorbereitet hatte diese Wanderung Kreisrat Alfred Schuster aus Immenreuth. Der Weg führte vom Sportplatz Waldeck an Abschnitten des Essbaren Wildpflanzenparks (Ewilpa) vorbei zur Burg, die vor einem strahlend blauen Himmel bei idealem Wanderwetter imposant auf 641 Meter Höhe als Wahrzeichen Waldecks thront. Oben angekommen gab der Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins, Georg Wagner, der SPD-Gruppe eine Führung und erklärte wichtige historische Stationen, die einzelnen Bauabschnitte, erzählte vom Bau der Kapelle und vom Glockenguss und machte deutlich, dass inzwischen unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit geleistet und wohl ca. 250.000 Euro verbaut wurden.

 

01.10.2018 in Presse

Songs gegen Rechts machen mobil - Volles Haus im Alten Sägewerk Trabitz

 

Die Idee war schnell geboren und sie kam an. Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Kemnath und des SPD-Kreisverbandes Tirschenreuth kamen zahlreiche Musiker ins liebevoll hergerichtete Alte Sägewerk nach Trabitz, um beim dem Konzert "Songs gegen Rechts" vor mehr als 150 Zuhörern gemeinsam zu musizieren. Unter den Gästen durfte einige Politprominenz nicht fehlen: SPD-Kreisvorsitzender Rainer Fischer, die AsF-Bezirksvorsitzende Christine Trenner, AWO-Kreisvorsitzender Thomas Döhler, der Bürgermeister von Krummennaab, Uli Roth, sowie die Landtagskandidatin Jutta Deiml und die Bezirktagskandidatin Brigitte Scharf waren genauso im Publikum vertreten, wie zahlreiche Kunst- und Kulturschaffende der gesamten Region, darunter auffällig viele junge Leute.

Unter dem Hashtag #wirsindmehr hatte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Kemnath Andreas Demleitner ein herausragendes Konzertprogramm auf die Beine gestellt.

Schon in der ersten Anmoderation, die Geschichtslehrer Gregor Forster übernahm, wurde klar und unter Applaus festgestellt, dass es an der Zeit sei, aufzustehen. In einer Zeit mit "vergifteter Sprache" wolle man heute ein Zeichen für mehr Menschlichkeit und gegen Hass setzen. "Wir müssen raus aus der Komfortzone", so Forster, sonst würden "die Rechten uns unser offenes, tolerantes Land wegnehmen".

 

01.10.2018 in Presse

Diskussion zur Inklusion

 

Unsere Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf diskutierte mit weiteren Kandidaten über die Weiterentwicklung der Inklusion in Bayern. 

Ein Bericht im OberpfalzEcho: https://www.oberpfalzecho.de/2018/09/menschen-mit-behinderung-bringen-ihre-anliegen-an-die-politik-vor/

 

23.09.2018 in Presse

Songs gegen Rechts - SPD-Kandidatinnen setzen Zeichen

 
Songs gegen Rechts #wirsindmehr in Trabitz

Nicht zuletzt aufgrund der unglaublichen Vorfälle in Chemnitz und anderen Städten haben sich SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml und Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf in Kooperation mit dem SPD-Ortsverein Kemnath/Kastl und dem SPD-Kreisverband angesport gefühlt, ein Zeichen gegen Hetze und für mehr Menschlichkeit zu setzen. Unter dem Hashtag #wirsindmehr hat der SPD-Ortsvereinsvorsitzende von Kemnath, Andreas Demleitner, spontan angeboten, ein Konzert zu organisieren, in dem verschiedene Musiker "Songs gegen Rechts" beisteuern.

Als Austragungsort wurde das Alte Sägewerk in Trabitz ausgewählt - sicher eine interessante Location, die einen besonderen Flair vermitteln wird. Das Konzert findet  am Samstag, den 29. September statt. Beginn ist um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr).

 

23.09.2018 in Presse

Beim Brot auch selbst zugegriffen: Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl besuchte Dorfladen in Vorbach

 

„Eine Staatssekretärin kommt eher selten zu uns ins kleine Vorbach“, sagte Bürgermeister Werner Roder bei der Begrüßung. Und doch war es vor wenigen Tagen der Fall: Rita Hagl-Kehl, niederbayerische SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin aus dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz machte im Rahmen ihres Informationsbesuchs in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt an der Waldnaab auch Station in Vorbach. Konkreter Besuchsgrund war der im vergangenen Jahr eröffnete Dorfladen, den die Gemeinde als Regiebetrieb führt. Eingefädelt hatte den Besuch SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml, weitere Besucher waren Landtagsabgeordnete Annette Karl, Mitglieder des Vorbacher Gemeinderates sowie Vertreter der SPD-Ortsvereine Eschenbach und Neustadt am Kulm. Informationen gab es von Bürgermeister Roder sowie von Marktleiterin Sabine Hacker-Zeitler.

 

23.09.2018 in Presse

„Heimspiel“ für die Kandidatin: Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl (SPD) besuchte Heimatstadt von Jutta Deiml

 

Wenn man es schon schafft, ein Mitglied der Bundesregierung in die Region zu holen, dann möchte man natürlich auch die Heimatstadt vorstellen: Das mag sich SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml vielleicht gedacht haben, als sie das Besuchsprogramm der Parlamentarischer Staatssekretärin MdB Rita Hagl-Kehl (SPD) aus dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in der nördlichen Oberpfalz organisiert hat. Entsprechend stand auch Kemnath auf dem Programm und es gab auch keinerlei Berührungsängste bei der herzlichen Begrüßung im Rathaus durch den „schwarzen“ Bürgermeister Werner Nickl. Begleitet wurde die SPD-Delegation unter anderem von MdL Annette Karl sowie Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf.

 

23.09.2018 in Presse

„Solarblumen“ faszinierten: Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl (SPD) zu Besuch in der Gemeinde Krummennaab

 

Groß war die Freude von Bürgermeister Uli Roth vor wenigen Tagen: Selten können sich Rathauschefs in der Region über den Besuch von Mitgliedern der Bundesregierung freuen. Auf ihrer Informationstour durch die Landkreise Tirschenreuth und Neustadt an der Waldnaab machte  die Parlamentarische Staatssekretärin MdB Rita Hagl-Kehl (SPD) aus dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz auch Station in Krummennaab. Eingefädelt hatte die Visite SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml, begleitet wurde die Delegation außerdem von MdL Annette Karl sowie SPD-Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf. 

Roth stellte der Politikerin aus Berlin, die ihre Heimat im Bayerischen Wald hat, die Kommune vor. Ausführlich widmete sich der Bürgermeister dem Strukturwandel nach dem Ende der Porzellanindustrie, der die Gemeinde erfasst habe. Wo früher eine Fabrik mit über 800 Arbeitsplätzen gestanden sei, entstehe nun ein Bürgerpark.  „Meine Hoffnung wäre – so schwierig es auch ist – dass wir auch kleines Gewerbe beziehungsweise Handwerk hier ansiedeln können“, sagte Roth. Was sich auf der Fläche schon getan habe, demonstrierte der Bürgermeister bei einem kurzen Rundgang über das Gelände.

 

23.09.2018 in Presse

Restlos begeistert: Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl informierte sich über Arbeit des „T1“ in Tannenlohe

 

Über den Besuch eines Mitglieds der Bundesregierung durfte sich jetzt das Team vom Grenzüberschreitenden Jugendmedienzentrum T1 in Tannenlohe freuen. Auf Einladung von SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml informierte sich die Parlamentarische Staatssekretärin MdB Rita Hagl-Kehl (SPD) aus dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in der Einrichtung. Ebenfalls mit dabei war Landtagsabgeordnete Annette Karl. Gesprächspartner im T1 waren Jürgen Preisinger, Vorsitzender des Kreisjugendrings Tirschenreuth, sowie Medienpädagogin Cirta Rosbach.

Das Jugendmedienzentrum T1 habe sich in den über zehn Jahren seines Bestehens im Landkreis Tirschenreuth und der nördlichen Oberpfalz zu einer wichtigen Einrichtung für die Vermittlung von Medienkompetenz etabliert, betonte Preisinger. Es handele sich um eine Einrichtung des Landkreises, die Trägerschaft habe der Kreisjugendring übernommen. „Hier wird wirklich sehr gute Arbeit geleistet“, bestätigte Jutta Deiml, die auch im Tirschenreuther Kreistag vertreten ist.

 

06.09.2018 in Presse

Genossen läuten heiße Phase ein - SPD-Kreisverband lud zu Zoigl und Musik

 
Jutta Deiml und Brigitte Scharf zwischen der Falkenberger Zoiglmusik

Der SPD-Kreisverband hat den Auftakt in die heiße Phase des Wahlkampfes gut gewählt: die Halle des Schützenhauses am Bergwerk war gut gefüllt, als Vorsitzender Rainer Fischer den Abend eröffnete und darauf hinwies, dass Landtagskandidatin Jutta Deiml und Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf schon zahlreiche öffentliche Auftritte und Besuche von Veranstaltungen absolviert haben. Neben zahlreichen Vertretern benachbarter SPD-Ortsvereine begrüßte Fischer die Bürgermeister Manfred Kratzer (Ebnath) und Uli Roth (Krummennaab), sowie die Bezirksvorsitzender der AsF, Christine Trenner, und die anwesenden Kreistagsmitglieder der SPD-Fraktion. Nicht viele Worte wolle er machen, so Fischer, aber gerade in der aktuellen Zeit stehe es den Sozialdemokraten mit Blick auf die Parteigeschichte gut zu Gesicht, in Bezug auf die Vorgänge in Chemnitz Gesicht zu zeigen und klares Bekenntnis für unsere demokratische Grundordnung abzulegen. Hetze und Diffamierung haben bei uns keinen Platz. Diese Bemerkung wurde von starkem Applaus bekräftigt.

 

04.09.2018 in Presse

Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags Inge Aures präsentiert Ausstellung in Bärnau

 

Die große Welt im Kleinen - Puppenstuben und Knöpfe

Womit Kinder gespielt haben, als es noch keine Barbies, Laptops oder Smartphones gegeben hat, ist seit Mai im Deutschen Knopfmuseum in Bärnau als Sonderausstellung zu sehen und trägt den Namen „Die große Welt im Kleinen“. Gezeigt werden Kaufläden und Puppenstuben aus der Gründerzeit um 1895 bis zum Jahr 1960. Das Besondere: Alle Exponate stammen aus der Sammlung von Inge Aures, der Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags und ihrer Schwester Liane Weber.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.03.2019, 19:00 Uhr - 22.03.2019 Jahreshauptversammlung
  Liebe Mitglieder des  SPD-Ortsvereins Marktgemeinde Plößberg! Hiermit ergeht herzliche Einladu …

30.03.2019, 20:00 Uhr Preisschafkopf SPD Krummennaab
Klassischer Preisschafkopf 1. Preis: 150,00 Euro 2. Preis: 100,00 Euro 3. Preis: 50,00 Euro …

Alle Termine

Ja zu Europa - BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Equal Pay Day am 18. März: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit • Frauen verdienen in Bayern - laut aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts - im Schnitt immer noch 24 Prozent …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Der Deutsche Bundestag verabschiedet heute die Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes. Damit bleiben alle Euro 6-Fahrzeuge sowie ordnungsgemäß nachgerüstete Euro-4 und …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Karl-Heinz Brunner, bayerischer SPD-Abgeordneter und Beauftragter für die Belange von Lesben und Schwulen der SPD-Bundestagsfraktion: …

Besucher:580579
Heute:46
Online:1