22.03.2017 in Kreisvorstand

SPD-Kreisvorstand befasste sich bei seiner Klausur mit der großen und kleinen Politik

 

Erwartungsgemäß liegt das Hauptaugenmerk der Sozialdemokraten im Kreis Tirschenreuth auf der Bundestagswahl im September. Bei der Klausurtagung diskutierte der Kreisvorstand aber auch viele andere regionale Themen wie Mitgliederwerbung und Betreuung problematischer Ortsvereine. Einen vorsichtigen Ausblick wagte Kreisvorsitzender Rainer Fischer auch schon auf die Kommunalwahl 2020, wo bei der Kreistagsliste der SPD ein Umbruch bevorstehe.

Fischer erinnerte an einige Firmenvisiten des Kreisvorstands mit dem Besuch des Fahrradherstellers Cube in Waldershof als Höhepunkt, an die gelungene Herbstwanderung ins Waldnaabtal oder an die Besichtigung der Burg Falkenberg. Er kündigte den Besuch der Generalsekretärin Natasha Kohnen beim Jubiläum der Neusorger Genossen am 23. Juli an und er warb für die beiden SPD-Preisschafkopf-Turniere in Krummennaab am 11. März und in Fuchsmühl am 19. März.

Bezirks-Geschäftsführerin Gisela Birner berichtete von der Mitgliederwerbeaktion, bei der es für die fleißigsten Ortsvereine Prämien gibt. Unabhängig davon seien durch den Schulz-Effekt in der Oberpfalz schon 50 neue Mitglieder in die Partei eingetreten. Rainer Fischer bezeichnete die Bundestagswahlen im Herbst als für die SPD existenziell wichtig. „Wir müssen und werden jetzt sechs Monate gemeinsam marschieren und dann erfolgreich sein.“

06.03.2017 in Arbeitsgemeinschaften

AsF Kreis Tirschenreuth begeht Internationalen Frauentag

 

Am 04. März 2017 feierte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Neusorg den Internationalen Frauentag.

Neben der stellvertretenden Landesvorsitzenden der AsF Bayern Katja Reitmaier aus Passau konnten die Frauen auch Neusorgs 1. Bürgermeister Peter König und die beiden Gemeinderäte Dieter und Robert König begrüßen.

Stellvertretende Kreisvorsitzende Christine Trenner konnte in ihrer Begrüßung auf über 100 Jahre Frauentagsgeschichte zurückblicken.

Der Bericht auf der Webseite des Oberpfalznetzes: https://www.onetz.de/neusorg/politik/seit-ueber-100-jahren-d1735689.html

08.11.2016 in Presse

Besuch bei Cube in Waldershof

 

Besuch bei Cube in Waldershof - gedrittelt wurde die Besuchergruppe des SPD Kreisverbandes während der Führung durch die Lager- und Produktionshallen, so viele Interessierte sind der Einladung von Kreisvorsitzendem Rainer Fischer und 1. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann gefolgt.

Bericht in der Frankenpost: http://www.frankenpost.de/lokal/fichtelgebirge/marktredwitz/Cube-baut-taeglich-2500-Raeder;art2442,5185453

08.11.2016 in Presse

Infoabend zum Modell der Bürgerversicherung

 
Ortsvorsitzender Hans Brandl, Dr. Armin Rüger und Uli Roth, stellv. Kreis- und Fraktionsvorsitzender

Dr. Armin Rüger, Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG), stellte vor kurzem in Mitterteich das von der Arbeitsgemeinschaft erarbeitete Modell für eine Bürgerversicherung vor. 

In einem informativen Vortrag ging er dabei auf die derzeitige Finanzierung des Gesundheitssystems ein und wie diese zukünftig auf eine breitere Basis gestellt werden kann. 

Die Gäste waren in der anschließenden Diskussion der Meinung, dass die Bürgerversicherung eines der wichtigsten Themen im nächsten Bundestagswahlkampf sein muss.

Ein Bericht dazu im ONetz: https://www.onetz.de/mitterteich/politik/spd-tritt-fuer-eine-buergerversicherung-ein-gegen-zwei-klassen-medizin-d1706609.html

16.10.2016 in Vorankündigung

Dr. Armin Rüger - "Bürgerversicherung – solidarisch u. gerecht"

 

Dr. Armin RügerDem SPD-Kreisverband Tirschenreuth mit seinem Vorsitzenden Rainer Fischer ist es gelungen, den Landesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG), Dr. Armin Rüger aus Sulzbach-Rosenberg für eine Informationsveranstaltung im Landkreis Tirschenreuth zu gewinnen.

Im Zusammenarbeit laden der SPD-Kreisverband Tirschenreuth und der SPD-Ortsverein Mitterteich ein zum Vortrag "Bürgerversicherung - soldarisch und gerecht". Eine ausreichende gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung darf nicht vom Geldbeutel der Patienten abhängig sein. Niemand soll aus finanziellen Gründen von Prävention und guter Behandlung ausgeschlossen werden. Diese sozialdemokratischen Forderungen sind auch zu finanzieren: nachhaltig und gerecht durch die Einführung einer Bürgerversicherung, wie Dr. Rüger darlegen wird. Der Wegfall der paritätischen Finanzierung der Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung (d.h. die Übernahme der Kostensteigerungen alleine durch die Arbeitnehmer) ist sicher der falsche Weg. Das Thema Bürgerversicherung ist hochaktuell und von großer gesellschaftspolitischer Bedeutung.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 19. Oktober um 19.30 Uhr im Josefsheim in Mitterteich statt. Alle politisch Interessierten sind zu Vortrag und Diskussion herzlich eingeladen.

10.10.2016 in Vorankündigung

Dr. Armin Rüger - "Bürgerversicherung – solidarisch u. gerecht"

 

Einladung zu einer Infoveranstaltung mit Dr. Armin Rüger, Landesvorsitzender der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen 
am Mittwoch, 19. Oktober  -   Beginn: 19.30 Uhr  
im Josefsheim Mitterteich, Zanklgartenstraße 8, 95666 Mitterteich 

zum Thema „Bürgerversicherung – solidarisch u. gerecht“ 
 
laden der SPD-Kreisverband Tirschenreuth und der SPD-Ortsverein Mitterteich herzlich ein.  
 
Eine ausreichende gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung darf nicht vom Geldbeutel der Patienten abhängig sein! Niemand soll aus finanziellen Gründen von Prävention und guter Behandlung ausgeschlossen werden! Diese sozialdemokratischen Forderungen sind auch zu finanzieren: Nachhaltig und gerecht durch die Einführung einer Bürgerversicherung! 
Der Wegfall der paritätischen Finanzierung der Beiträge zur gesetzlichen Krankenversi-
cherung (d.h. die Übernahme der Kostensteigerungen alleine durch die Arbeitnehmer) ist 
sicher der falsche Weg!  
 
Das Thema Bürgerversicherung ist hochaktuell und von großer Bedeutung.  
So freuen wir uns auf zahlreichen Besuch!  

28.09.2016 in Kreistagsfraktion

SPD-Kreisfraktion besichtigt Markthaus - Bürgermeister Braun stellt Modellprojekt vor

 

Die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion setzten unter Leitung von Fraktionssprecher Rainer Fischer ihre fast schon zur Tradition gewordene Besichtigungsreihe im Landkreis Tirschenreuth im Markthaus Fuchsmühl fort. Auf Einladung von Bürgermeister Wolfgang Braun informierten sich die Kreisrätinnen und - räte über das derzeit wohl ambitionierteste städtebauliche Projekt. So sei es der Marktgemeinde gelungen, ein leer gefallenes, zum Schandfleck verkommenes Anwesen in direkter Nähe zur Wallfahrtskirche anzukaufen, mit Fördergeldern zu sanieren und einer erneuten Nutzung zuzuführen. Braun sprach von rund 2,7 Millionen Euro, die seitens des Marktes Fuchsmühl hier in eine zukunftsfähige Nahversorgung zugunsten der gesamten Bevölkerung investiert wurden. Ein Metzger, der Dorfladen, eine Steuerkanzlei, die Geschäftsstelle des Naturparks Steinwald und die Kreisgeschäftsstelle des Bund Naturschutz sowie ein Geldautomat der Sparkasse seien darin untergebracht. Eine kleine Ausstellung und ein Tagescafe laden zum verweilen ein. Die Lage direkt am Radweg biete vielen Radlern eine gute Möglichkeit zum innehalten.
Mit einer modernen Hackschnitzelheizanlage und einer Photovoltaikanlage sei man auch energetisch zukunftsfähig aufgestellt, erklärte Braun der staunenden Besuchergruppe. Hier sei das Fernziel der Betrieb eines Blockheizkraftwerks zur Wärmeversorgung weiterer Gemeindehäuser. Aber auch von manchem Rückschlag musste der Bürgermeister berichten: die anfangs als Mieter gewonnene Zahnarztpraxis-Filiale konnte aufgrund eines Sterbefalls leider nicht gehalten werden, auch bei der Inbetriebnahme des Dorfladens, der von drei Damen in Anstellung der "Dorfladen Unternehmergesellschaft (UG)" geführt wird, gab und gibt es immer wieder kleinere Problemchen und Anlaufschwierigkeiten.

13.09.2016 in Kreisvorstand

Wanderung zur Blockhütte im Waldnaabtal

 

Der SPD-Kreisverband Tirschenreuth lud Mandatsträger und alle Ortsvereine zur gemütlichen Wanderung ins Waldnaabtal ein. Rund 25 Personen, darunter die Kreisräte Peter Merkl, Rainer Fischer, Brigitte Scharf, Uli Roth, Günther König und Sibylle Bayer reihten sich in die Wanderschar ein, genauso wie Bürgermeister Manfred Kratzer aus Ebnath mit Gattin und zahlreiche Ortsvorsitzende. Bei der Ankunft an der Blockhütte wartete schon Landtagsabgeordnete Annette Karl mit einer Delegation aus dem Nachbarlandkreis Neustadt. Das Wetter passte perfekt, es gab gutes Essen und alle Teilnehmer nutzen die Zeit, um nicht nur über Politik zu sprechen.
Der Dank des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Uli Roth ging an Organisator und Kreisvorsitzenden Rainer Fischer aus Waldsassen, der die Wanderroute ausgesucht und die Terminkoordination übernommen hatte.

29.06.2016 in Kreistagsfraktion

SPD-Gipfeltreffen auf dem Waldstein - Kreistagsfraktionen vertiefen Zusammenarbeit

 
Die Mitglieder der drei Kreistagsfraktionen auf dem Waldstein

Zum ersten Mal trafen sich die drei SPD-Kreistagsfraktionen aus den Landkreisen Hof, Wunsiedel und Tirschenreuth zum gemeinsamen Gesprächen in der Gipfelwirtschaft des Waldsteins.

Im Mittelpunkt des Meinungs- und Erfahrungsaustauschs standen kommunale Fragen, die von den Kommunalpolitikern der Region Hochfranken und der nördlichen Oberpfalz als besonders wichtig für eine erfolgreiche Zukunft des gemeinsamen Wirtschafts- und Handlungsraumes erachtet werden.

29.05.2016 in Kreistagsfraktion

SPD-Kreistagsfraktion auf Stippvisite in Neusorg - Besuch im Senioren Service Haus

 

Die SPD-Kreisräte mit Fraktionssprecher Rainer Fischer an der Spitze besuchten in Begleitung einer Delegation des SPD-Ortsvereins Neusorg und Bürgermeister Peter König das seit September 2015 in Betrieb befindliche Senioren Service Haus (SSH) Neusorg. Martin Weiß, Geschäftsführer des Trägers Sozialteam begrüßte die politischen Mandatsträger und zeigte sich erfreut über das Interesse an der neuen Einrichtung. Weiß führte aus, dass die Belegung nach fast einem Jahr den Erwartungen entspräche. Das SSH sei die erste Einrichtung im Landkreis Tirschenreuth, die von der sogenannten „vereinfachten Dokumentation“ Gebrauch mache. Bei einer  Überprüfung durch den Medizinischen Dienst sei das Haus mit Bestnoten bewertet worden. Weiß zollte Bürgermeister König seinen Respekt wegen seiner Hartnäckigkeit bei den Bemühungen um die Realisierung dieses Projekts und lobte den guten Geist, der im Personal des Hauses derzeit vorherrsche.

Natascha Kohnen - Ein neues Gesicht für Bayern BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Termine

Alle Termine öffnen.

26.04.2018, 18:30 Uhr AsF: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland
100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland Die SPD-Frauen möchten dies feiern und laden zu einem Abend de …

01.05.2018, 10:30 Uhr Maikundgebung
Maifeier am 01.05.2018, 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Immenreuth Es spricht Brigitte Scharf , Kreisrät …

02.06.2018, 20:00 Uhr 100 Jahre Freistaat Bayern – Ein Dank an die Landwirtschaft in Bayern
Herzliche Einladung zum Informationsabend mit Horst Arnold, MdL , Mitglied des Ausschusses für Ernährung …

Alle Termine

Bayern-SPD News

Nächster Termin am 2. Mai um 19 Uhr ? Gast: Oberbürgermeister Florian Janik ? Gastgeber: Landtagskandidat Erlangen-Stadt Philipp Dees ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Landtagsfraktion fordert Aktionsplan zur Gewährleistung des Tierschutzes in Bayern ?

66,35 Prozent Zustimmung ? Natascha Kohnen gratuliert ?

Besucher:580579
Heute:48
Online:1

Admin

Adminzugang