Rainer Fischer (SPD) beklagt mangelnde Transparenz in Krankenhaus AG

Veröffentlicht am 08.04.2009 in Lokalpolitik

Kritisch über die mangelnde Transparenz bei Entscheidungsprozessen der Kliniken Nordoberpfalz AG äußerte sich SPDFraktionsvorsitzender Rainer Fischer in der Kreistagssitzung am Freitag.

„Es kann kein Dauerzustand werden, dass die vom Kreistag in den Aufsichtsrat entsandten Kollegen über beabsichtige tiefgreifende
Strukturveränderungen informiert werden und ihnen gleichzeitig die
Weitergabe an die nicht dem Aufsichtsrat angehörenden Kreistagsmitglieder unter Androhung von Klagen und Schadenersatzforderungen untersagt wird“, so Fischer.

„Diese AG besteht ausschließlich aus kommunalen Körperschaften, wir sind nicht VW oder Daimler!“

Fischer stellte klar, dass die SPD keine öffentlichen Diskussionen „zur
Unzeit“ führen wolle. „Aber wir wollen auch nicht, dass die Mitglieder
des Kreistages in wissende und unwissende Kreisräte eingeteilt werden“,
betonte Fischer. Der Kreistag sei immerhin maßgebliches Organ des Landkreises Tirschenreuth, der 47,5 der Anteile an der AG halte.
Nicht zuletzt wies Fischer auf eine Stellungnahme der Regierung der
Oberpfalz zum Kreishaushalt 2008 hin. Darin werde die Veröffentlichung
der Bezüge der Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder der mehrheitlich kommunal beherrschten Gesellschaften gefordert.
„Der Hinweis in den Unterlagen zum Haushalt, der Landkreis wird auf die Erfüllung dieses Gebots hinwirken, die Betroffenen hätten jedoch bisher ausnahmslos eine Zustimmung verweigert, mag für eine gewisse Zeit, sicher aber nicht auf Dauer ausreichen!“, so Fischer. „Auch dies ist ein Beleg dafür, dass man nur allzu gerne Mauern des Schweigens
errichtet.“

aus oberpfalznetz.de

 
 

 

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

 

Landtagsabgeordnete Nicole Bäumler

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Bayern-SPD News

BayernSPD-Landesvorsitzende Ronja Endres ist am 19. Mai mit dem Generalsekretär der SPD, Kevin Kühnert, bei einem Europawahlkampftermin der SPD in Coburg zu Gast. Unter dem Motto …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Ob OP-Reinigung, Küche, Patientenbegleitung oder andere Hygieneaufgaben: Ohne diese essenzielle Arbeit wäre ein Krankenhausbetrieb undenkbar. Doch an vielen Unikliniken des …

von: Thomas Rudner | Wir leben seit 75 Jahren in der besten und stabilsten Demokratie, die es in Deutschland jemals gegeben hat. Wohlstand, individuelle Freiheit und soziale Sicherheit wurden damit …

Die Vorsitzende der bayerischen SPD, Ronja Endres, spricht sich vehement gegen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters aus. "Für uns als SPD steht fest: Wer 45 Jahre gearbeitet …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Parlamentarische Geschäftsführerin Dr. Simone Strohmayr: "Wir wollen keine rechtsextremen Verfassungsrichter und auch keine, die uns an Russland oder China verraten!" …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: Für Bayern in Europa | Die Angriffe auf Wahlkampfhelferinnen und Wahlkampfhelfer schlugen große Wellen. Die Fraktionsvorsitzenden von S&D, RENEW, GRÜNE und DIE LINKE verfassten daher eine Erklärung zur …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Sprecherin im Kampf gegen Rechtsextremismus Anna Rasehorn: Wir als SPD haben Nazis immer bekämpft und wir werden Nazis immer bekämpfen - Verfassungsschutz sollte jetzt Verbot der …

von: Florian von Brunn | Eine aktuelle Studie des Ifo-Instituts zeigt auf: Nirgendwo ist die Chance auf einen höheren Bildungsabschluss so stark mit der Herkunftsfamilie verknüpft wie im CSU- und …

Besucher:580595
Heute:158
Online:3