Geschlossener Beitritt - SPD-Bürgermeister jetzt "Mayors for Peace"

Veröffentlicht am 19.07.2015 in Presse

Ein Brief des SPD-Bezirksvorsitzenden, MdL Franz Schindler, brachte die Sache ins Rollen und gab den Denkanstoß. Vor Ort nahm sich Uli Roth, Bürgermeister von Krummennaab und stellvertretender Fraktionssprecher der SPD-Kreistagsfraktion der Sache an. Schnell waren alle vier SPD-Bürgermeister(in) des Landkreises Tirschenreuth überzeugt und signalisierten Zustimmung zum Beitritt zu den "Friedensbürgermeistern" - den Mayors for Peace.
Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 vom Bürgermeister von Hiroshima, Tadatoshi Akiba, gegründet. Aus der grundsätzlichen Überlegung, dass die Bürgermeister für die Sicherheit und das Leben ihrer Bürgerinnen und Bürger verantwortlich sind, versuchen die weltweit agierenden Mayors for Peace, sich für eine Abschaffung der Atomwaffen bis zum Jahr 2020 einzusetzen.

Koordinator in Deutschland ist traditionell der Oberbürgermeister der Stadt Hannover (derzeit der SPDler Stefan Schostok), die seit vielen Jahren über eine Städtepartnerschaft mit Hiroshima verbunden ist. Mit ihrer Unterschrift bekräftigten jetzt alle vier SPD-Bürgermeister, die Bürgermeisterin der Stadt Waldershof, Friederike Sonnemann, der Bürgermeister von Ebnath, Manfred Kratzer und Bürgermeister Peter König aus Neusorg neben dem Initiator Uli Roth, Krummennaab, dass sie das Ziel zur Abschaffung der Atomwaffen und eine aktive Friedenspolitik ganz im Sinne sozialdemokratischer Tradition unterstützen und befördern wollen.

Zur Unterzeichnung der Beitrittsdokumente war der Beauftragte Willi Rester aus Maxhütte-Haidhof mit Familie nach Tirschenreuth angereist, der ein Aktivist der Friedensbewegung ist und auch für die Organisation Friedensfahrt, einer Radtour, die auch unsere Region streift, verantwortlich zeichnet.
Im Gespräch waren sich alle Beteiligten einig, dass gerade in der aktuellen weltpolitischen Lage, in der Russland 40 Atomraketen neu stationieren möchte, wieder an das Ziel einer globalen Abrüstung erinnert werden müsse.

Bild v.l.n.r.:
hinten: Chantal und Claudia Averibou, SPD-Beauftragter Willi Rester mit Tochter Judith
vorne: BGM Manfred Kratzer, Ebnath, BGMin Friederike Sonnemann, Waldershof, BGM Uli Roth, Krummennaab 
(BGM Peter König, Neusorg, war terminlich verhindert, hat aber eine Beitrittserklärung abgegeben)

 
Natascha Kohnen - Ein neues Gesicht für Bayern BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Termine

Alle Termine öffnen.

26.04.2018, 18:30 Uhr AsF: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland
100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland Die SPD-Frauen möchten dies feiern und laden zu einem Abend de …

01.05.2018, 10:30 Uhr Maikundgebung
Maifeier am 01.05.2018, 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Immenreuth Es spricht Brigitte Scharf , Kreisrät …

02.06.2018, 20:00 Uhr 100 Jahre Freistaat Bayern – Ein Dank an die Landwirtschaft in Bayern
Herzliche Einladung zum Informationsabend mit Horst Arnold, MdL , Mitglied des Ausschusses für Ernährung …

Alle Termine

Bayern-SPD News

Nächster Termin am 2. Mai um 19 Uhr ? Gast: Oberbürgermeister Florian Janik ? Gastgeber: Landtagskandidat Erlangen-Stadt Philipp Dees ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Landtagsfraktion fordert Aktionsplan zur Gewährleistung des Tierschutzes in Bayern ?

66,35 Prozent Zustimmung ? Natascha Kohnen gratuliert ?

Besucher:580579
Heute:48
Online:1

Admin

Adminzugang