11.04.2018 in Presse

Oberpfalz TV: Bericht über Veranstaltung Ermächtigungsgesetz

 
Screenshot von Oberpfalz TV

Bericht auf Oberpfalz TV zur Veranstaltung zum 85. Jubiläum der Verabschiedung des Ermächtigungsgesetzes 1933, welches die Gewaltenteilung aufhob und den Nationalsozialisten freie Hand lies.

Der Bericht auf OTV: https://www.otv.de/erbendorf-der-tag-an-dem-sich-die-demokratie-aufgab-318892/

02.04.2018 in Kreistagsfraktion

SPD-Kreitagsfraktion besucht Stiftland-Gymnasium - Stuhlkreis mit Schulleitung

 

Gerne entsprach Schulleiter Georg Hecht einer Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion und gewährte den Kreisrätinnen und Kreisräten einen Einblick in die zur Sanierung anstehende Dreifachturnhalle. Im Rahmen eines kurzen Rundgangs wurde der notwendige Sanierungsumfang schnell und überdeutlich sichtbar.

Hecht erläuterte, dass die im Jahr 1976 eingeweihte Turnhalle einstmals rund drei Millionen Mark gekostet habe. In den gut 40 Jahren haben sich jetzt aber Schäden angehäuft, die es nachhaltig zu beheben gelte. Künftig müsse mehr Wert auf Schallschutz gelegt werden. Der Holzschwingboden sei sanierungsbedürftig, in den Bereichen Brandschutz und Barrierefreiheit seien nach aktuellen Vorschriften diverse Verbesserungen notwendig. Eine bessere Wärmedämmung, die Erweiterung der Alarmanlage und die Verbesserung der Dachstatik bei der Schneelast müsse genauso angegangen werden wie ein zeitgemäßer Umbau der Sanitäranlagen und Umkleiden.

06.03.2018 in Allgemein

Veranstaltungsankündigung: Der Tag, an dem sich die Demokratie aufgab........

 
2018

Der Tag, an dem sich die Demokratie aufgab........

 

Der denkwürdige Vorgang jährt sich heuer zum 85. Mal: Den Antidemokraten war es am 23. März 1933 gelungen, die Weimarer Republik zu kapern. Das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten bedeutete nämlich die Selbstausschaltung des Parlaments und die Zerstörung der Gewaltenteilung.Nur die SPD mit ihrem Vorsitzenden Otto Wels stimmte im Reichstag dagegen.

 

In einer eigenen Veranstaltung will der SPD-Kreisverband Tirschenreuth den Hintergründen nachspüren: wäre die NS-Lawine damals noch zu stoppen gewesen? Wo waren die Demokraten in diesen kritischen Tagen? Oder war das Wertefundament der Republik schon in den “Goldenen Zwanzigern” brüchig? Antworten versucht der Referent, Studiendirektor a.D. Friedrich Wölfl, zu geben, und er will auch Linien bis in die Gegenwart zeichnen. Die “Roten Socken” mit Helmut Plommer und Bernd Engelhardt umrahmen den Abend musikalisch mit Liedern aus der Arbeiterbewegung. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 23. März 2018, um 19.00 Uhr im Tagungsraum “Ostsee”  des Aribo-Hotels in Erbendorf, Tirschenreuther Straße 28, statt.

Der Eintritt ist frei, interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Wir würden uns besonders über viele junge BesucherInnen freuen.

13.02.2018 in Veranstaltungen

Politischer „Ascherfreitag“ in Mitterteich

 

Die SPD Mitterteich und der Kreisverband Tirschenreuth halten wieder ihren bereits traditionellen politischen „Ascherfreitag“. Dieses Mal sind alle Interessierten zum Fischessen ins ATS-Sportheim in Mitterteich an der Großensterzer Straße eingeladen.

Beginn ist am Freitag, 16. Februar, um 18 Uhr.

Die marinierten Heringe sind kostenlos. Bei dieser Gelegenheit stellen sich auch die SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml und die SPDBezirkstagskandidatin Brigitte Scharf vor

10.02.2018 in Presse

Jutta Deiml aus Kemnath zur SPD-Direktkandidatin für die Landtagswahl nominiert

 

Beim Thema Geschlossenheit kann sich die Bundes-SPD derzeit einiges von der SPD-Stimmkreiskonferenz Tirschenreuth abschauen: Mit 50-Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen nominierten die Delegierten aus dem Landkreis Tirschenreuth und dem westlichen Landkreis Neustadt/WN am Samstagmittag Jutta Deiml aus Kemnath zur Direktkandidatin für die Landtagswahl im Oktober. Der Tirschenreuther SPD-Kreisvorsitzende Rainer Fischer hatte sie zuvor in der Gaststätte Fantasie als „absolut qualifizierte Bewerberin, sehr engagiert und auch hartnäckig“ vorgestellt und der Versammlung vorgeschlagen. 

Vollständiger Bericht auf O-Netz: https://www.onetz.de/kemnath/politik/jutta-deiml-aus-kemnath-zur-spd-direktkandidatin-fuer-die-landtagswahl-nominiert-geschlossen-hinter-der-kandidatin-d1815457.html

01.02.2018 in Presse

Kreisvorstand in Klausur

 

Landratswahl für SPD bereits ein Thema - Eigener Spitzenkandidat

Dass die jährliche Klausur des SPD-Kreisvorstands zum zweiten Mal im Musikzimmer der Krummennaaber Schule stattfand, ist wohl eher dem Zufall als der Hoffnung auf eine harmonische Zusammenkunft geschuldet. So prägten durchaus konträre Diskussionen, vor allem zum Thema Große Koalition, das Treffen unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Rainer Fischer

12.01.2018 in Arbeitsgemeinschaften

Benefizkaffeekranzl der Kreis-AsF

 
Log Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen AsF

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Landkreis Tirschenreuth veranstaltet jedes Jahr das Benefizkaffeekranzl. Der Erlös dieser Veranstaltung wird im Landkreis an caritative Einrichtungen gespendet. Örtliche Kindergärten, SOS-Kinderdorf, AWO-Kinderfreizeit, Dornrose oder Lichtblicke und viele mehr wurden von der Kreis-AsF in ihrer Arbeit unterstützt. Über 18.000 € konnten an diese Organisationen und viele andere weitergeleitet werden.

Mit dieser Einladung bitten wir um Unterstützung um einen ansehnlichen Betrag spenden zu können. Für 12 Euro pro Person garantieren wir einen kurzweiligen Nachmittag. Unterhaltungsprogramm und Speisen sind in diesem Betrag enthalten. Kaffee und Kuchen, kaltes und warmes Buffet zum Abendessen, dies alles stellen die Frauen der AsF im Landkreis zur Verfügung. Dein Beitrag wird komplett an die caritativen Einrichtungen weitergeleitet.

Bitte kommt zahlreich zu unserem Kaffeekranzl am

 

27. Januar 2018 um 14.30 Uhr

ins Gasthaus „Zur Alm“, Kornbühlstraße 3, 95643 Tirschenreuth.

Um besser planen zu können bitten wir um Rückmeldung bis zum 23. Januar 2018. Vielen Dank im Voraus.

Herzliche Grüße

Christine Trenner

AsF-Kreisvorsitzende Tirschenreuth
AsF Vorsitzende Bezirk Oberpfalz

10.10.2017 in Presse

Genossen auf Wanderschaft - Herbstwanderung des SPD-Kreisverbands

 

Inzwischen ist es zur guten Tradition geworden, dass der SPD-Kreisverband zu einer Herbstwanderung einlädt. Kreisvorsitzender Rainer Fischer hatte mit Kreisrat und Altbürgermeister Günther König einem profunden Kenner seiner Heimat die Aufgabe übertragen, einen für alle Teilnehmer machbaren Fußweg im westlichen Landkreis auszusuchen. Nach einer guten Stunde Wanderung vom REWE-Parkplatz in Neusorg zum Gasthof Dragoner in Höll erwartete die Sozis eine gepflegte Gastlichkeit und alle Teilnehmer zeigten sich durchweg zufrieden mit der Auswahl des Lokals und den dort aufgetischten Speisen.

Auf einer ebenfalls leichten, aber landschaftlich sehr ansprechenden Wegstrecke ging es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Neusorg. Am Rande der Wanderung gab es natürlich gerade in Vorwahlzeiten allerhand Gesprächsstoff zwischen Mandatsträgern und Ortsvereinsvorsitzenden. Ziel der Wanderung ist schließlich das gegenseitige Kennenlernen und der lockere politische Austausch. Neusorgs Bürgermeister Peter König zeigte sich erfreut, dass der SPD-Kreisverband dieses Jahr die Gemeinde Neusorg für die Herbstwanderung ausgewählt habe. Fischer versprach eine Fortsetzung im nächsten Jahr, dann wieder im östlichen Landkreis.

13.08.2017 in Kreisvorstand

Kreisvorstand: Brigitte Scharf soll zurück in Bezirkstag

 

Brigitte Scharf soll zurück in den Bezirkstag. Der SPD-Kreisvorstand kündigte an, sie als Kandidatin für die Bezirkstagswahl im kommenden Jahr ins Rennen zu schicken. Bei der letzten Wahl 2013 hatte sie trotz eines Stimmenzugewinns nach einem wahren Auszählungskrimi den Wiedereinzug knapp verpasst und ist seitdem erste Nachrückerin auf der SPD-Liste. Fünf Jahre hatte sie vorher die Interessen der Region engagiert in Regensburg vertreten. Daran will die SPD nun anknüpfen.

03.08.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Christine Trenner ist neue Vorsitzende der AsF im Landkreis Tirschenreuth

 

Bei der turnusmäßigen Neuwahl des Kreisvorstandes der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Kreis Tirschenreuth wurde Christine Trenner als neue Vorsitzende gewählt.

Die Erbendorferin, aktuell auch Bezirksvorsitzende der AsF tritt damit nach 12 Jahren die Nachfolge von Sybille Bayer an.

Waldershofs Bürgermeister Friederike Sonnemann blickte auf 3 Jahre Amtszeit zurück, die deutlich machten, dass es Frauen schwerer haben sich durchzusetzen.

Der Bericht im Oberpfalznetz: https://www.onetz.de/waldershof/vermischtes/frauen-sollen-politische-mandate-anstreben-politik-nicht-maennern-ueberlassen-d1770865.html

Natascha Kohnen - Ein neues Gesicht für Bayern BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Termine

Alle Termine öffnen.

26.04.2018, 18:30 Uhr AsF: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland
100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland Die SPD-Frauen möchten dies feiern und laden zu einem Abend de …

01.05.2018, 10:30 Uhr Maikundgebung
Maifeier am 01.05.2018, 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Immenreuth Es spricht Brigitte Scharf , Kreisrät …

02.06.2018, 20:00 Uhr 100 Jahre Freistaat Bayern – Ein Dank an die Landwirtschaft in Bayern
Herzliche Einladung zum Informationsabend mit Horst Arnold, MdL , Mitglied des Ausschusses für Ernährung …

Alle Termine

Bayern-SPD News

Nächster Termin am 2. Mai um 19 Uhr ? Gast: Oberbürgermeister Florian Janik ? Gastgeber: Landtagskandidat Erlangen-Stadt Philipp Dees ?

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Landtagsfraktion fordert Aktionsplan zur Gewährleistung des Tierschutzes in Bayern ?

66,35 Prozent Zustimmung ? Natascha Kohnen gratuliert ?

Besucher:580579
Heute:48
Online:1

Admin

Adminzugang