Isgard Forschepiepe will Bürgermeisterin werden

Veröffentlicht am 12.01.2020 in Ortsverein

Es kommt Schwung in den Kommunalwahlkampf in Pechbrunn: Als erste Partei hat die SPD mit Isgard Forschepiepe eine Bürgermeisterkandidatin nominiert.

Isgard Forschepiepe sitzt seit 2008 im Gemeinderat. Erklärtes Ziel der SPD ist es, wieder den Bürgermeister in Pechbrunn zu stellen. Einstimmig sprachen sich die Genossen für die 52-Jährige aus, die sich gute Chancen ausrechnet, die Nachfolge des scheidenden Bürgermeisters Ernst Neumann anzutreten.

Zudem nominierten die Sozialdemokraten einhellig die zwölf Gemeinderatskandidaten. Hildegard Rank, sie war 18 Jahre Gemeinderätin, und Gerhard Flügel, er gehörte 35 Jahre dem Gremium an, verzichteten auf ein erneutes Mandat. Die Kandidatenliste setzt sich aus SPD-Mitgliedern, aber auch aus Parteilosen zusammen.

Bericht im O-Netz: https://www.onetz.de/oberpfalz/pechbrunn/isgard-forschepiepe-will-buergermeisterin-id2913823.html

Unsere Gemeinderatskandidaten
1. Isgard Forschepiepe
2. Thomas Dehmel
3. Oreane Fleischer
4. Thomas Döhler
5. Sabine Burger
6. Thomas Flügel
7. Roland Zeitler
8. Stephan Köstler
9. Thilo Rank
10. Hannes Ködel
11. Sven Forschepiepe
12. Robert Malzer.
Ersatzkandidaten sind Silvia Schemm und Wolfgang Hüttner.
 
 

Homepage SPD Pechbrunn-Groschlattengrün

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Wir unterstüzen Familien, stärken die Kaufkraft und helfen Kommunen. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: BayernSPD Landtagsfraktion | SPD-Umweltpolitiker Florian von Brunn und Wirtschaftsexpertin Annette Karl freuen sich über Konjunkturprogramm des Bundes …

04.06.2020 10:46
Ein Wumms auch für Bayern!.
BayernSPD freut sich über bundesweites Konjunkturpaket mit starker SPD-Handschrift …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Programm mit Augenmaß und sozialdemokratischer Handschrift - Bayern muss Teil dazu beitragen und bayerische Bürger und Kommunen entlasten …

Besucher:580579
Heute:74
Online:1