Beim Brot auch selbst zugegriffen: Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl besuchte Dorfladen in Vorbach

Veröffentlicht am 23.09.2018 in Presse

„Eine Staatssekretärin kommt eher selten zu uns ins kleine Vorbach“, sagte Bürgermeister Werner Roder bei der Begrüßung. Und doch war es vor wenigen Tagen der Fall: Rita Hagl-Kehl, niederbayerische SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin aus dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz machte im Rahmen ihres Informationsbesuchs in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt an der Waldnaab auch Station in Vorbach. Konkreter Besuchsgrund war der im vergangenen Jahr eröffnete Dorfladen, den die Gemeinde als Regiebetrieb führt. Eingefädelt hatte den Besuch SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml, weitere Besucher waren Landtagsabgeordnete Annette Karl, Mitglieder des Vorbacher Gemeinderates sowie Vertreter der SPD-Ortsvereine Eschenbach und Neustadt am Kulm. Informationen gab es von Bürgermeister Roder sowie von Marktleiterin Sabine Hacker-Zeitler.

Der Dorfladen, so Roder, war im Oktober 2017 eröffnet worden. „Das Angebot einer wohnortnahen Grundversorgung mit Lebensmitteln und vielen Dingen des täglichen Bedarfs wird sehr gut angenommen“, berichtet der Bürgermeister. Die Errichtung sei über vier Jahre diskutiert wurden und war nicht unumstritten. Heute zähle man im Schnitt rund 150 Kunden pro Tag – eine Kundenfrequenz, mit der man sehr zufrieden sei. Mit dem Dorfladen seien ein Stück Lebensqualität sowie auch ein Treffpunkt geschaffen worden. Von Montag bis Freitag gebe es Mittagessen, das von Einheimischen, Auswärtigen sowie den Beschäftigten des ansässigen Großunternehmens sehr gut angenommen werde. Im Sortiment gibt es etwa 1500 Produkte. „Wir haben alles, was man braucht. Was wir nicht im Angebot haben, braucht man eigentlich auch nicht", beschreibt Hacker-Zeitler die Philosophie des Dorfladens.

Mit dem Projekt im Rahmen einer Einfachen Dorferneuerung sei man, so Roder, als Kommune natürlich auch ein Risiko eingegangen. „Allerdings eines, das ich nicht bereut habe“, sagt der Bürgermeister. Staatssekretärin Hagl-Kehl sprach nach einer Besichtigung des Dorfladens von einem absoluten „Vorzeige-Projekt“. Bürgermeister und Gemeinderat beglückwünschte sie zu dem Mut, das Projekt in Angriff zu haben. Im Laden selbst ist die Bundespolitikerin dann auch noch gleich fündig geworden - nämlich beim Brot, das der Buchauer Holzofenbäcker aus dem benachbarten Pegnitz anliefert.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.10.2018 - 28.10.2018 Herbstwanderung
Herbstwanderung des SPD Ortsvereines Immenreuth

01.12.2018 - 01.12.2018 Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier des SPD Ortsvereines Immenreuth

09.12.2018, 01:00 Uhr - 09.12.2018 Weihnachtsfeier SPD und AWO Erbendorf

Alle Termine

BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Martin Burkert, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, ist nun auch ordentliches Mitglied im Ausschuss für Tourismus: …

von: SPD-Landesgruppe Bayern | Martin Burkert, Gabriela Heinrich, Martina Stamm-Fibich und Carsten Träger zum Ausgang der Bayernwahl und dem weiteren Vorgehen: …

Wahlkampfhöhepunkte in Regensburg und Schweinfurt • Samstag: Infostände in Kitzingen, Erlangen und Ingolstadt • Sonntag: Natascha Kohnen wählt in Neubiberg • Montag: …

Besucher:580579
Heute:12
Online:2