Kaffee für guten Zweck

Veröffentlicht am 13.02.2013 in Arbeitsgemeinschaften

Sketche, die die Lachmuskeln strapazierten.

Gut besucht war am Faschingssamstag im Gasthof Weißenstein das traditionelle Benefiz-Kaffeekränzchen, zu dem der Kreisverband der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen eingeladen hatte. Im Blickpunkt des kurzweiligen Nachmittags standen Sketche und Darbietungen verschiedener Tanzgruppen des TSV Erbendorf. Im Einzelnen traten die Tanzgruppen „Sweet Girls“, „Deluxe“ und „Little Angels“ auf.

AsF-Kreisvorsitzende Sybille Bayer freute sich, auch MdL Annette Karl, Bezirksvorsitzende Christine Trenner, SPD-Kreisvorsitzenden Rainer Fischer, Bezirksrätin Brigitte Scharf, Bundestagskandidat Uli Grötsch und Landtagskandidat Berthold Kellner begrüßen zu können. Das Duo „A&S“ aus Erbendorf sorgte für die musikalische Umrahmung. Viel gelacht wurde bei den verschiedenen Sketchen, die von Pfarrer Alfons Vollath sowie Angela Sperrer, Sybille Bayer, Minni Weiß und Hannelore Bienlein-Holl gestaltet wurden. Der Reinerlös dieses Kaffeekränzchens ist für wohltätige Zwecke im Landkreis bestimmt.

 
Zum Bild: Sketche, die die Lachmuskeln strapazierten, gab es beim Benefiz-Kaffeekränzchen der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zuhauf. Im Bild die Sketch-Partner (sitzend von links) Geistlicher Rat Alfons Vollath, Minni Weiß und Sybille Bayer, dahinter (stehend von links) Hannelore Bienlein-Holl sowie Brigitte Scharf und Berthold Kellner.
 
Bild und Text: Konrad Rosner für Der Neue Tag
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Netzwerk "Aktiv gegen Rechts"

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Termine

Alle Termine öffnen.

17.11.2017, 19:00 Uhr - 17.11.2017 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen SPD Erbendorf
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Grußworte …

10.12.2017, 15:00 Uhr Weihnachtsfeier SPD Ortsverein Neusorg

Alle Termine

Bayern-SPD News

Sondierungen gegen Interessen der Menschen ? Egopflege statt Gemeinwohl ?

Arbeitszeiten müssen zum Leben passen ?

Natascha Kohnen kandidiert als stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende ?

Besucher:580579
Heute:32
Online:1

Admin

Adminzugang